Campionessa vom Rittergut München/Ronja

Mein Name ist Ronja. Ok, ich habe auch einen hochoffiziellen Namen, der klingt sogar ein wenig adelig: Campionessa vom Rittergut München. Dort wurde ich geboren am 20.11.2010 bei meiner Züchterin Heike Ritschel. Meine Mama hieß Dibah und hat sich rührend um uns gekümmert, aber nach ein paar Wochen kam eine Familie vorbei und nahm mich mit. Kurz habe ich meine Mama vermißt, aber die Menschen, bei denen ich gelandet bin, waren richtig lieb zu mir, besonders die kleinen Menschen.

Inzwischen kann ich mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Ich bekomme leckeres Essen (leider immer zu wenig), ich darf viel spazieren gehen (meist mit Frauchen Kristina), es gibt schöne Spiele (Bällchenwerfen kann Herrchen Stefan am besten) und viel Streichel- und Knuddeleinheiten (das machen die Kinder ganz prima). Und zwei bis dreimal im Jahr gehts an die Ostsee, extra für mich, weil ich doch Wasser soooo liebe.

Eigentlich bin ich eine coole Socke. Wenn jemand auf unseren Hof kommt, melde ich das sofort, mit anderen Hunden komme ich auch gut klar, Frauchen sagt, daß ich schnell lerne und für Leckerchen tue ich (fast) alles. Ein paar Kunststücke kann ich auch schon: Geldbeutel aus der Hose ziehen, verlorene Handys wiederbringen, Bellen auf Kommando usw. usw.....was tut man nicht alles, um seine Menschen glücklich zu machen.

Was ich nicht so mag sind Hundeausstellungen, weil da fremde Menschen einen ständig so komisch anfassen wollen...blöd, aber leider unvermeidlich, weil ich ja selber einmal Kinder haben wollte. Hat ja dann doch noch gut geklappt.

Meine Menschen fotografieren ganz gut. Deshalb schau Dir die Fotos an, dann siehst du noch mehr von mir.

 

 

Campionessa vom Rittergut München, 20.11.2010

 

Vater: Accompagnatore Alberto al Mulino

Mutter: Dibah von der Pulvermacherei

 

Farbe: braunschimmel

45 cm

HD: A2

JE: +/-

Furnishing: F/f

Lysosomale Speicherkrankheit: -/-

Augen frei von erblichen Augenkrankheiten

Vollzahniges Scherengebiss

 

Uneingeschränkte Zuchtzulassung erhalten am 18.8.2012 in Leipzig